Höhenkurs Teil 2 Winde

Höhenkurs Teil 2 an der Seilwinde

Nehmen wir an, Du hast in den letzten Wochen und Monaten in unserem freien Windenschleppbetrieb die Ausbildungsabschnitte
 

  • Schnupperkurs
  • Grundkurs und
  • Höhenkurs Teil 1

erfolgreich absolviert und hattest bisher keine Gelegenheit - oder auch keine Lust - an einer unserer Schulungsreisen in die Berge teilzunehmen, dann gehst Du nun nahtlos in den Abschnitt "Höhenkurs Teil 2 Winde" über.
 
Wenn Du in der Zwischenzeit eine alpine Schulungsreise mitgemacht und dabei den Höhenkurs Teil 2 alpin belegt hast, dann hat sich der Höhenkurs Teil 2 an der Winde für Dich erledigt.

Der "Höhenkurs Teil 2 Winde" besteht noch einmal aus 10 Höhenflügen an der Seilwinde. Wenn Du Dich danach fit fühlst, kannst Du bei nächster Gelegenheit die praktische Prüfung ablegen.

Die Alpineinweisung läuft nicht weg

Sofern Du auch die Theorie zwischenzeitlich erledigt hast, bist Du dann Gleitschirmpilot für die "Startart Winde". Und keine Sorge: Die "Startart Hang" läuft Dir nicht weg. Wir haben immer wieder attraktive Schulungsreisen im Programm, in denen Du die Alpineinweisung nachträglich erledigen kannst - dann ohne erneute Prüfung.

Gezielte Prüfungsvorbereitung

Im Mittelpunkt des Höhenkurs Teil 2 an der Seilwinde steht Deine gezielte Prüfungsvorbereitung. In der praktischen Prüfung werden neben einem sauberem Start und einer eigenständigen Landeeinteilung einige Figuren verlangt.
 
Wir trainieren daher nun gezielt:
 

  • Schnelle Acht
  • Nicken
  • Rollen (auch "schaukeln" genannt)
  • Ohren anlegen und lenken durch Gewichtsverlagerung
  • Fliegen mit Beschleuniger

Unsere Funkunterstützung fahren wir nun immer weiter zurück - denn in der Prüfung sind Eingriffe des Trainers per Funk nicht gestattet.
 
Solltest Du Dich nach dem Höhenkurs Teil 2 noch nicht fit fühlen für die praktische Prüfung oder die Theorie noch nicht erledigt haben - kein Problem: Du kannst so lange im Schülerstatus bei uns an der Seilwinde fliegen, wie Du möchtest.

Windenschleppbetrieb - Wir nehmen Dich an den Haken nach oben

Seilwinde Startplatz
Seilwinde Startplatz
Seilwinde Startplatz
Seilwinde Windenschlepp
Skyperformance - DHV zertifziertes Trainingscenter

Schnuppertag - Dein Traum vom Fliegen wird wahr

Windenschleppbetrieb

Beim Schnuppertag machst Du Deine erste Bekanntschaft mit dem Gleitschirmsport. Nachdem Du den Boden unter den Füßen verloren hast, ist klar: Ich will fliegen. weiterlesen

Jahreskalender

Alle Reisen und Fortbildungen in unserer Jahresübersicht

Ausbildungsverlauf

Deine Ausbildung vom Fußgänger zum Gleitschirmflieger in unserer übersichtlichen und interaktiven Infografik.

Aktuelles Flugwetter der Region

Der Flugwetter-Blog für Rheinland und Eifel: Aktuelle Meteorologie für Gleitschirmflieger weiterlesen

A-Schein

Der A-Schein ist die Berechtigung zum selbstständigen Gleitschirmfliegen ohne Trainer, jedoch nur innerhalb eines Fluggebiets. Überlandflüge sind mit A-Schein also nicht gestattet.

B-Schein

Der B-Schein ist die Erweiterung des A-Scheins und berechtigt den Piloten auch zu Überlandflügen, also zum Verlassen des Fluggebiets.
 
Überlandflüge sind theoretisch auch von der Winde aus möglich, erfordern aber ein hohes Maß an Können.

Piloten-Bereich

Im Piloten-Bereich hast Du Zugriff auf alle Funktionen für Schüler und Scheininhaber. Hier kannst Du auch unseren Windenschleppkalender einsehen und Dich zum Flugbetrieb... weiterlesen