Höhenkurs Teil 2 alpin

Höhenkurs Teil 2 alpin - Deine Lizenz zum Hangstart

Bei Flatland Paragliding kannst Du nicht nur den Windenstart erlernen und somit die Berechtigung zum eigenständigen Start an der Seilwinde - Du kannst bei uns auch das alpine Fliegen lernen.
 
Voraussetzung für Deinen ersten Start am Hang sind ein absolvierter Schnupper- und Grundkurs. Selbstverständlich kannst Du Deinen Schnupper- und/oder Grundkurs auch in einer anderen Flugschule absolviert haben und jetzt bei uns weitermachen.
 
Danach hast Du zwei Möglichkeiten:

1.) Erst "A-Schein Winde", dann den Hangstart als Erweiterung

Du schließt die Ausbildung zum A-Schein zunächst vollständig bei uns an der Seilwinde ab. Das heißt: Nach Deinem "A-Schein Teil 1" an der Winde absolvierst den "A-Schein Teil 2" ebenfalls an der Winde. Du erhältst dann nach Ablegen der Prüfungen die A-Lizenz zum selbständigen Fliegen, jedoch nur an der Seilwinde. Am Hang darfst Du dann noch nicht selbstständig starten.
 
Später nimmst Du an einer unserer Schülerreisen teil und machst dabei die "Alpine Einweisung", dann bekommst Du ohne weitere Prüfung auch die "Startart Hang" in Deine Lizenz eingetragen und darfst auch im Gebirge selbstständig starten.

2.) Startarten "Winde" und "Hang" parallel

Alternativ kannst Du bereits während Deines "A-Schein Teil 1" mit auf eine unserer Schülerreisen fahren und den "A-Schein Teil 2 alpin" absolvieren. Nach Ablegen der Prüfungen in der Theorie und der Praxis an der Seilwinde erhältst Du dann direkt die A-Lizenz für beide Startarten, "Hang" und "Winde".

Meist nur eine organisatorische Frage

Keine der beiden oben genannten Möglichkeiten ist besser oder schlechter als die andere - es ist vielmehr eine Frage Deines Terminkalenders. Den "A-Schein Teil 1" kannst Du bei uns im freien Windenschleppbetrieb zu Terminen Deiner Wahl absolvieren (siehe "Windenschleppbetrieb").
 
Fast alle Piloten machen früher oder später auch die alpine Einweisung - das hat sicher etwas mit dem nicht unerheblichen Suchtfaktor unseres Sports zu tun. ;-) Für fortgeschrittene Piloten stößt der Spaßfaktor an der Seilwinde in der Regel irgendwann an Grenzen - dann will man mehr: höher hinaus, länger fliegen, mehr sehen.

Kein Stress mit der Entscheidung

Du musst Dich nicht vorab entscheiden, ob Du die beiden Startarten Winde und Hang parallel oder nacheinander erwerben willst. Sobald Du den Grundkurs absolviert hast, bist Du zu unseren Schülerreisen herzlich eingeladen und kannst jederzeit eines unserer Angebote wahrnehmen oder doch lieber noch etwas abwarten.
 
Niemand hetzt Dich - Du allein bestimmst Deinen persönlichen Ausbildungsweg und Deine Zeiteinteilung.

Slowenien - Zwei Schirme
Skyperformance - DHV zertifziertes Trainingscenter

Peter Nitsche

Peter Nitsche, Inhaber der Flugschule

Peter (Spitzname "PetAir") ist der Chef vom Ganzen. Er fliegt seit über 30 Jahren Gleitschirm und ist seit mehr als 25 Jahren mit Leib und Seele Fluglehrer. Darüber hinaus ist Peter im Segel- und Motorflugzeug als Pilot und Fluglehrer unterwegs.
 
Als Flugschulinhaber und Ausbildungsleiter hat Peter Nitsche die Zügel sicher in der Hand. So kümmert er sich um den reibungslosen Schulungsbetrieb und ist darüber hinaus für alle Fragen rund um Ausbildung, Weiterbildung, Reisen und neue Ausrüstung kompetenter Ansprechpartner.

Schülerreisen

30.03.2019 bis 06.04.2019:
Rodeneck - das Pustertal im Frühjahr [noch in Planung]

25.05.2019 bis 01.06.2019:
Bassano del Grappa im Frühjahr [noch in Planung]

18.08.2019 bis 24.08.2019:
Andelsbuch ist einer unserer Klassiker [noch in Planung]

12.10.2019 bis 19.10.2019:
Ivrea - eine Entdeckung in Piemont [noch in Planung]

19.10.2019 bis 26.10.2019:
Bassano del Grappa im Oktober [noch in Planung]

Jahreskalender

Alle Reisen und Fortbildungen in unserer Jahresübersicht

A-Schein

Der A-Schein ist die Berechtigung zum selbstständigen Gleitschirmfliegen ohne Trainer, jedoch nur innerhalb eines Fluggebiets. Überlandflüge sind mit A-Schein also nicht gestattet.

Startart Winde / Startart Hang

Es gibt die beiden Startarten "Winde" und "Hang", die mit dem A-Schein erteilt werden können. Beide Startarten müssen in einem entsprechenden Kurs erlernt worden sein, damit sie in der Fluglizenz eingetragen werden und vom Piloten selbstständig ausgeübt werden dürfen.

Piloten-Bereich

Im Piloten-Bereich hast Du Zugriff auf alle Funktionen für Schüler und Scheininhaber. Hier kannst Du auch unseren Windenschleppkalender einsehen und Dich zum Flugbetrieb... weiterlesen