Windenschlepp

Unsere Schleppgelände für den Windenbetrieb im Rheinland

Für unseren offenen und ganzjährigen Windenschleppbetrieb haben wir zwei Schleppgelände zur Verfügung. Nähere Informationen und Anfahrtsbeschreibungen zu den Geländen findest Du auf dieser Seite.

Schleppstrecke Neuss-Holzheim

Länge: 1200 Meter
Ausrichtung: Südwest / Nordost
GPS Koordinaten: N 51:08:53 / O 06:38:16
 
Das Schleppgelände in Neuss Holzheim, welches wir freundlicher weise mit dem ortsansässigen Verein "Sky Team Neuss" gemeinsam betreiben, bietet alles was ein Gleitschirmschüler von einer Schleppstrecke erwarten kann.

Die Schleppstrecke „Vockrather Acker“ in Neuss liegt aus NRW-Sicht sehr zentral in den Ballungsgebieten der Großstädte Düsseldorf - Köln - Mönchengladbach und Aachen. Ideal auch die Nähe zum Revier mit den Städten Duisburg - Krefeld - Oberhausen - Essen - und Bochum. Einmal auf Klinkhöhe geschleppt, liegt auch das Bergische Land mit Solingen - Wuppertal und Remscheid sogar in Sichtweite.

Mit einer über 1200 Meter langen Schleppstrecke im flachen Rheinland und einer Südwest bzw. Nordost-Ausrichtung ideal in der ortsüblichen Windrichtung, ermöglicht das Gelände nicht nur super Ausklinkhöhen, sondern auch dank, der großflächigen Thermik, lange Flüge in denen sich ein anspruchsvolles Schulungs-Programm umsetzen lässt. Auch die schnelle Erreichbarkeit mit dem PKW ist ein echtes Plus für dieses Gelände der Extraklasse.
 
Hinweis in eigener Sache:
Das Skyteam Neuss und Flatland Paragliding betreiben gemeinsam den Flugbetrieb auf dem Gelände „Vockrather Acker“. Sollte eine der beiden Parteien an dem Tag nicht vor Ort sein, so kann die andere eigenverantwortlich den Betrieb aufnehmen. Hierzu steht eine 2-Trommelwinde zur Verfügung. Bei Anwesenheit der Flugschule steht alternativ für mehr Kapazität eine 4-Trommelwinde zur Verfügung.
 
Skyteam-Piloten und Gastpiloten des Skyteam-Neuss haben keinen Anspruch darauf, dass die Flugschule einen Startleiter stellt oder die Schleppseile auszieht. Für eine ausgeglichene Aufteilung dieser Aufgaben zwischen Schule und Skyteam und für die Organisation des voneinander getrennten Flugbetriebes insbesondere bei größerem Andrang (z.B. jeweils eigene Startreihe) sorgt gem. Beschluss der Mitgliederversammlung vom April 2010 der Flugdienstleiter des Skyteam-Neuss. Die Flugschule kann bei Abwesenheit eines Flugdienstleiters den Schleppbetrieb für Skyteam-Mitglieder und Gäste einstellen.

Schleppstrecke Neuss

Schleppstrecke Leverkusen

Am Südrand der Stadt Leverkusen liegt der Flugplatz des LSC Bayer Leverkusen, auf dem wir dank des LSC in Kooperation und Absprache, den Gleischirmflugberieb mit betreiben dürfen. Der Flugplatz mit seiner 1000 Meter langen Landebahn / Schleppstrecke gleichermaßen gut für Motor, Segelflugzeuge und Gleitschirme geeignet ist.
 
Vom dem neun Meter hohen Kontrollturm hat der Flugleiter einen guten Überblick über die Startstellen beider Landerichtungen sowie dem gesamten Flugbetrieb. So kann gewährleistet werden, das in Kombination mit einem Startleiter der zusätzlich über Flugfunk (BZF) verfügt, ein sicherer Mischbetrieb durchgeführt werden kann.
 
Die Besucherterrasse und der Zuschauerbereich an der Ostseite des Flugplatzes laden zu einem erholsamen und interessanten Aufenthalt an der Schleppstrecke in Leverkusen ein. Auch die angeschlossene Gaststätte „Cockpit“ ist mit kleinen und großen Gerichten auf den erfahrungsgemäß hungrigen Gleitschirm-Magen bestens vorbereitet.

Skyperformance - DHV zertifziertes Trainingscenter

Windenkalender

Windenschleppbetrieb

Herzstück von Flatland-Paragliding.de:
In unseren Windenschlepp-Kalender kannst Du Dich jederzeit anmelden und hast sofort den Überblick, über die Aktivitäten in unserem... weiterlesen

Unsere Schleppgelände für den Windenbetrieb im Rheinland

Windenschleppbetrieb

Wir haben zwei Schleppgelände für unseren ganzjährigen Windenbetrieb zur Verfügung: in Neuss und in Leverkusen. weiterlesen

Aktuelles Flugwetter der Region

Der Flugwetter-Blog für Rheinland und Eifel: Aktuelle Meteorologie für Gleitschirmflieger weiterlesen

Windenschleppbetrieb
Seilwinde Startplatz